Pressestimmen

21 Mai 2018

Klangfest München 2018 – Nachlese

Das 9. Klangfest im Gasteig – Großartige Zwiderwurzn im Kulturtempel …Taming the Shrew mit der Sängerin Daniela Liebl, die die Bühne unglaublich beherrscht, die ihre Umgebung elektrifiziert. Das zarte Mädchen mit den roten Haaren im Hippiekleidchen erfährt den Beat, als hätte jedesmal der Blitz in sie eingeschlagen. Kurze Ansage mit schwer niederbayerischem Akzent. Wieder so eine tolle Band aus Regensburg! „Heartbeatspoetry“ heißt der Einstieg ins CD-Business und bedeutet einen ersten beachtlichen Erfolg, nicht nur in der heimatlichen „Mälze“. Mit Pristine, der... Read More
23 November 2017

Mittelbayerische Zeitung – Konzert im Underground (Alte Mälzerei Regensburg)

Musikalisch geht es in den Underground KONZERT Im Mälze-Keller: Erst die Regensburger Band Taming the Shrew live, dann Rock-Disco. Von Norbert Lösch, MZ REGENSBURG. Am Samstag gibt es im Underground im Keller der AltenMälzerei ordentlich was auf die Ohren – erst live und dann mit Konserven aus der unendlichen Schatzkiste von Norbert Bauers „Blast From The Past“-Reihe. Ab 21.30 Uhr spielt die Regensburger Band Taming the Shrew, danach ist Disco mit vielen Perlen aus der Pionierzeit von (Psychedelic) Rock und... Read More
30 August 2017

Festivals 2017 – Gesammelte Pressestimmen

Holledau Festival Mainburg Daniela Liebl – Sängerin von „Taming the shrew“ – zeigte eine starke Bühnenpräsenz. Fotos: Abeltshauser MAINBURG. Der Sonntag beim Festival Holledau im Mainburger Ortsteil Empfenbach ist immer ein besonderer. Er kommt eher familiär daher. Eltern mit ihren Kindern schauen vorbei. Was sicherlich auch daran liegt, das an diesem Tag kein Eintritt verlangt wird. Kenner des Open Airs wissen aber auch: Oftmals gibt es interessante Musik zu hören. Wenn die Hauptkonzerte, die immer Freitag und Samstagabend über die... Read More
26 Mai 2017

Mittelbayerische Zeitung – Taming the Shrew auf Bayern2

Regensburger können für Rockband stimmen. Am Sonntag sendet Bayern 2 ein Porträt über Taming the Shrew. Die Musiker hoffen auf Unterstützung in einem Wettbewerb. Von Norbert Lösch, MZ Regensburg.„Musik für Bayern“ heißt ein Magazin-Format des Bayerischen Rundfunks, das regelmäßig auf Bayern 2 gesendet wird. Es ist auch eine begehrte Möglichkeit für Newcomer und Nachwuchskünstler, sich und ihre Musik vorzustellen. Am kommenden Sonntag ist die Regensburger Rockband Taming the Shrew an der Reihe. Das etwa viertelstündige Porträt wird ab 19.30 Uhr... Read More
05 Oktober 2016

Band Porträt: Mittelbayerische Zeitung

Diese Energie ist kaum zu zähmen Die Regensburger Band Taming the Shrew orientiert sich an klassischem Rock – und legt einen beachtlichen Erstling vor. Norbert Lösch, MZ Regensburg. Der gute alte Shakespeare konnte nicht ahnen, dass im 21. Jahrhundert eine frische Band aus Regensburg Anleihen bei seinem Theaterstück „Der Widerspenstigen Zähmung“ nimmt. „Taming the Shrew“ nennt sich das Quintett, was übersetzt „die Widerspenstigen zähmen“ heißt. Dieses Ansinnen birgt schon in sich einen Widerspruch: Besonders Sängerin Daniela (Dani) Liebl will sich... Read More
10 September 2016

CD-Kritik: Good Times Magazin, Oktober/November 2016

Mit dem Debüt von Taming the Shrew hat das renommierte Münchener Label Ohrwaschl Records eine neue Band im Programm, die zu den Reissues der Firma passt. Hier sind ein organischer Sound mit viel Feeling und Kompositionen mit einem starken Siebziger-Bezug angesagt. Darüber hinaus kann die aus Regensburg stammende Formation mit Daniela Liebl aufwarten, einer außergewöhnlich ausdrucksstarken Sängerin, die nicht den Fehler macht, dem gegenwärtigem Blues-Pills-Hype nachzurennen, sondern sich einen individuellen Stil erarbeitet. Psychedelischer Blues Rock mit ausgeklügelten Hammondparts („Clowns“), melancholischer... Read More
12 August 2016

CD-Kritik: Kultur Journal Regensburg, August/September 2016

Shakespeare zitieren und dann feinsten 70ies Rock aus der Hüfte ballern, das ist mal ein geschickter Move! Und wenn man diesen Kniff als Newcomer Band so unprätentiös und so gekonnt einfach hinkriegt, verdient das schon mal Achtung! Und auch beim Hören des ersten Albums der nicht mehr Widerspenstigen hab ich mir des Öfteren im Geiste die Frage gestellt: Nein, das kannst du doch nicht bringen, oder!? Machen die das jetzt wirklich? Hut ab, musst du dich erst mal so trauen:... Read More
10 Juli 2016

CD-Kritik: Er-em-Online Szene Magazin, Juli 2016

Der geneigte Musikfan lauscht gerne STONE THE CROWS, JANIS JOPLIN, BLUES PILLS und Co.? Er erfreut sich am Drive der Bluesrock-Bands der 60er- und 70er-Jahre, halt am echten, handgemachten Sound? Er braucht eine weibliche Rockröhre, die sich in der Umarmung mit dem Mikrophon die Seele aus dem Leib singt? Dazu flirrende E-Gitarren, die Blueslicks zelebrieren und einen satten Hammond-Orgel-Sound! Er denkt das ist vorbei, vergangen, vorüber, halt die gute alte Zeit? Weit gefehlt. Zum Glück war früher nicht alles besser.... Read More
29 Juni 2016

Konzert Kritik: Album Release – Alte Mälzerei Regensburg

Er-em-Online – Kritik zum Konzert am 25. Juni in der Alten Mälzerei „So gute Rockmusik wie früher gibt’s doch längst nicht mehr“! Wie oft ist dieser Spruch zu hören. Ich behaupte das Gegenteil. Auch wenn sich jemand mit ganz neuen Entwicklungen in der Rockmusik so gar nicht anfreunden mag. Zugegeben, ich bin auch ein glühender Anhänger der Rockmusik aus der „glorreichen Ära“ der späten 60er und 70er Jahre. Auch bei mir lösen Fender-Rhodes und Schweineorgel-Klänge sowie der typische Röhrenverstärker-Gitarrensound ganz... Read More
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.